Haus im Kurpark Front
Natur
Logo Benzeck-Skilift_klein

Impressum

© 2016

haus_mit_sonne (ohne Sterne) Homepage
Schell-Unter

Geschichte:

Der Sage nach, soll bei der Neuverteilung der Länder Europas nach dem Wirren der napoleonischen Kriege im Wiener Kongress 1815 Reit im Winkl vergessen worden sein.

Um einen neuen Krieg zu verhindern haben die Landesherren von Bayern, Salzburg und Tirol be-
schlossen, um Reit im Winkl zu “Karschdl`n” (Karten zu spielen)

Mit dem “Schellunter” soll der bayerische Herrscher den entscheidenden Stich gemacht und Reit im Winkl für Bayern gewonnen haben. Seit diesem Zeitpunkt ist der “Schellunter” das heimliche Wappen des Ortes, was viele Vereinsfahnen bezeugen.

An der Richtigkeit dieser Sage gibt es allerdings berechtigte Zweifel.